Dosenkerzen mit Sojawachs - Anleitung

Unser Sojawachs C3 lässt sich super zum Gießen von Kerzen in Gläser oder Dosen verwenden. Wie das funktioniert, erklären wir dir hier:

Zunächst solltest du sicherstellen, dass du den Arbeitsbereich mit einem Handtuch o.Ä. auslegst. Selle dir alles, was du für ein Wasserbad brauchst, sowie das Sojawachs, Dochte und Gläser/Dosen bereit und schon kann es losgehen. Wir empfehlen dir, erst einmal mit einer kleinen Menge anzufangen - Übung macht den Meister!

1. Schmelzen

Wachs auf Temperatur von 71 bis max. 93°C erhitzen. Beim Aufschmelzen regelmäßig, aber nicht zu kräftig/schnell umrühren. Am besten funktioniert dies im Wasserbad. (Im Thermomix funktioniert es auch super einfach – dieser muss aber nach Gebrauch mit Wachs sehr gründlich gereinigt werden!)

2. Farbe und/ oder Duft hinzufügen 

Wenn gewünscht die Farbe (0,1-0,2%) oder den Duft (max. 6%) im flüssigem Wachs bei ca 80°C vollständig schmelzen und verrühren. Wichtig: Immer erst das Wachs einfärben, bevor Duft hinzugefügt wird.

Beim Färben muss ein wenig ausprobiert werden, um das gewünschte Farbergebnis zu erzielen. Die Farbe wird mit Erkalten des Wachses weniger intensiv.

Unsere Wachsfarben eignen sich übrigens auch sehr gut zum Mischen!

3. Gießen

Die Temperatur langsam auf 50-60°C reduzieren. Hier am besten ein Thermometer zur Kontrolle verwenden.

Die Umgebung und Dosen/ Gläser sollten nicht zu kalt und das Wachs nicht zu heiß sein. Die Dochte am besten mit Wachsklebeplättchen am Dosen-/ Glasboden befestigen. Das Wachs nicht zu schnell in die Dosen/ Gläser gießen. Luftbläschen lassen sich ganz einfach loswerden, indem man den Behälter zwischendurch leicht auf die Unterlage klopft.

Um die Dochte beim Erkalten zu stabilisieren bspw. eine Gabel über die Dose/ das Glas legen und den Docht stützen.

4. Nachgießen

Falls sich kleine Risse oder Unebenheiten bilden sollten, kurz nach dem Härten noch eine dünne Wachsschicht nachgießen.

5. Aushärten 

Die Kerzen am besten 24 Stunden bei Raumtemperatur aushärten lassen. Sojawachskerzen sind meist zwar schon nach einigen Stunden ausgehärtet, anders als Paraffinkerzen. Dennoch empfehlen wir lieber etwas länger zu warten.

6. Verschenken oder Anzünden

Mit den selbstgemachten Kerzen lässt sich anderen super einfach eine Freude bereiten oder du zündest sie für dich zur eigenen Freude an.

Falls du Duft verwendet hast und noch Wachs übrig ist, kannst du daraus super gut Duftmelts machen - dafür das übrig gebliebene Wachs einfach in kleine Förmchen (z.B. Pralinenformen) gießen.

Wenn du mehr über Sojawachs wissen möchtest, lies dir unsere Rohstoffnews "Sojawachs - alles, was du wissen musst".

Wir wollen deine Kreationen sehen!

Mach ein Foto, postet es bei Instagram und tagged uns @distrebution_gmbh .

Bei Fragen stehen wir dir per Mail support@distrebution.com gerne zur Verfügung!

Du möchtest gerne Kerzen selbst machen und weißt nicht, mit welchem Material du anfangen sollst?

Dann haben wir genau das richtige für dich: Mit unserer DistrEco DIY-Box Sojawachs {link} hast du alles, was du brauchst, um deine ersten Kerzen zu gießen. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Sojawachs in Flocken (Schale) Sojawachs Flocken - NatureWax® C-3
Inhalt 0.75 Kilogramm (13,93 € * / 1 Kilogramm)
ab 10,45 € *
- DistrEco - Sojawachs in Flocken (100 g) • DistrEco • Sojawachs in Flocken
Inhalt 100 Gramm
ab 4,70 € *
Sojawachs in Flocken - NatureWax® C-1 (Schale) Sojawachs Flocken - NatureWax® C-1
Inhalt 0.75 Kilogramm (13,93 € * / 1 Kilogramm)
ab 10,45 € *